Joomla und die WYSIWYG Editoren

Diese Abkürzungen: "WYSIWYG" bedeutet "what you see is what you get" und meint , dass Sie mit einem solchen kleinen Programm, die Inhalte Ihrer Website selbst formatieren können.

Für uns Entwickler ist das immer ein Spiel mit dem Feuer, in wieweit lasse ich dem jeweiligen Redakteur die Freiheit seine Inhalte selbst zu gestalten, hat er ein Auge für mögliche Gestaltungsfehler oder ist ihm die Gestaltung völlig egal, hält er sich an semantisch logische Strukturen oder schreibt er wild drauf los. In jeden Projekt muss diese Freiheit neu festgelegt werden.

Im Rahmen der Barrierefreiheit hat der Redakteur eine grosse Mitverantwortung. Er muss an bestimmte Dinge denken, an die er vielleicht noch nicht gewöhnt ist. Ein sinnvoller Alternativtext für Bilder und Grafiken ist genauso wichtig, wie die Auszeichnung von Sprachwechseln und die Beschreibung von Acronymen und Abkürzungen.

Bis auf den Alternativtext sind die gängigen Editoren, die ich kenne nicht in der Lage diese Dinge zu leisten, ohne selbst in den HTML- Code eingreifen zu müssem. Ein grosses Manko.

Dem existierenden Editor htmlarea_3 konnte ich die fehlenden Features beibringen, aber für jeden Kunden muss ich den Editor neu anpassen.

Schöner wäre sicherlich, wenn ich einen Editor finden könnte, der sich leicht konfigurieren lässt.In den nächsten Tagen werde ich josce auf Herz und Nieren prüfen und dann hier berichten.

Kommentare 0

Kommentar schreiben